FC St. Pauli auf Weltmeister-Kurs produziert nachhaltige Kollektion selbst - Andrea Rechtsteiner
16605
post-template-default,single,single-post,postid-16605,single-format-standard,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-15.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

FC St. Pauli auf Weltmeister-Kurs produziert nachhaltige Kollektion selbst

die nachhaltigste Teamsport-Kollektion der Welt

FC St. Pauli auf Weltmeister-Kurs produziert nachhaltige Kollektion selbst

Die nachhaltigste Teamsport-Kollektion der Welt

Der Club vom Kiez will die Fußballer ab der kommenden Saison selbst mit Trikots ausstatten. Die Verantwortlichen des FC St. Pauli wollen eine nachhaltige Kollektion für den Teamsport schaffen.

Hier geht es zum Beitrag von Gernot Knödler taz Hamburg 17. November 2020

„Andrea Rechtsteiner von der gleichnamigen Textilberatungsfirma findet das Projekt des FC St. Pauli lobenswert. „Es ist eine Benchmark für die anderen“, sagt sie. Der Club kümmere sich nicht nur um nachhaltige Textilien, sondern auch um die Arbeitsbedingungen bei den Lieferanten und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. „Wenn Sie selbst produzieren, haben Sie natürlich die gewollte Transparenz in der Lieferkette“, sagt Rechtsteiner.

Lesen Sie bitte auch hierzu einen Beitrag in der Süddeutschen Zeitung vom 9. September 2020: „Grüner Knopf“ als Blaupause für Lieferkettengesetz

und hier im Blog

 

Andrea Rechtsteiner
a.rechtsteiner@andrea-rechtsteiner.de