Andrea Rechtsteiner kleidet Frontex ein - Andrea Rechtsteiner
16596
post-template-default,single,single-post,postid-16596,single-format-standard,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-15.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Andrea Rechtsteiner kleidet Frontex ein

Die Uniform für das neue Standing Corps brachte sie zusammen: Frontex-Direktor Fabrice Leggeri und Andrea Rechtsteiner bei einem Treffen in Warschau.

Andrea Rechtsteiner kleidet Frontex ein

Andrea Rechtsteiner entwirft die ersten Uniformen des neuen European Border And Coast Guard Standing Corps

Der Entwurf und die Spezifikationen für die Uniformen des gesetzlichen Personals im ständigen Korps der Europäischen Grenz- und Küstenwache Frontex.

…Die Skizzen zeigen das empfohlene Design für das Standing Corps von Frontex. Die Verwendung von Dunkelblau stellt sicher, dass es den Uniformen der meisten nationalen Strafverfolgungsbehörden optisch ähnlich ist. Es vermittelt Autorität und dient gleichzeitig der Gemeinschaft. Daher ist die Uniform als Strafverfolgungsbehörde klar erkennbar und glaubwürdig, ohne einschüchternd zu wirken. Die Einbeziehung von Azurblau, das in der oberen Hälfte des Hemdes und der Jacke der für die Feldaufgaben verwendeten Kleidungsstücke eine herausragende Rolle spielt, vermittelt die europäische Dimension und ihre Werte und unterscheidet das Statutarische Personal auf subtile, aber angemessene Weise von denen der nationalen Behörden . Denn die formalen Aufgaben wirken anständiger und eleganter, ohne zu dominante azurblaue Elemente zu haben…..

Frontex

MANAGEMENT BOARD DECISION 20/2020 of 1 August 2020

Sehen Sie auch:

Beitrag von Yvonne Roither in der Lindauer Zeitung vom 30.Oktober 2020.

Zu den Kunden von Andrea Rechtsteiner gehören der Textilservice, aber auch Verbände und Behörden. Ihre Aufgaben beinhalten das Design und Erstellen von Kollektionen ebenso wie die Produktentwicklung und Qualitätssicherung bis hin zu Schulungen. Ihr Betrieb mit Sitz in Köln und Wasserburg bietet Beratung und Dienstleistungen vor allem für die Bereiche Arbeitsbekleidung, Schutzkleidung und Objektwäsche an.

„Frontex wusste ganz genau, was sie wollten“,

Nicht martialisch, sondern freundlich und zivil, aber doch bestimmt sollten die Grenz- schützer auftreten.

Mitte Dezember wird das neuen Standing Corps der europäischen Grenzpolizei Frontex offiziell vorgestellt – in einer Uni- form, die die Wasserburgerin Andrea Rechtsteiner entworfen hat.

„Mein erster Entwurf für Frontex wurde schon abgesegnet. Das ist mir noch nie passiert.“

 

 

 

 

Andrea Rechtsteiner
a.rechtsteiner@andrea-rechtsteiner.de